Wohnhaus mit Firseursalon
Mannersdorf am Leithagebirge
2016 – 2020 (derzeit im Bau)


Das neue Wohngebäude an der Hauptstraße bildet als Bauvolumen das Gegenstück zum Stadl am hinteren Ende des Grundstücks. Dazwischen fädeln sich, entlang des Hofs, die bestehenden, sehr schön erhaltenen Nebengebäude auf.
Die Entwurfsidee war, im Wohnhaus einen ähnlich hohen Raum unter offenem Dachstuhl zu schaffen wie ihn der Traktor im Stadl zur Verfügung hat.
Die Durchfahrt über die ganze Länge des Grundstücks musste erhalten bleiben, so dass das neue Gebäude rund um die Durchfahrt geplant wurde. Eine weitere Anforderung war es, den bestehenden Friseursalon bei laufender Baustelle von der alten linken in die neue rechte Haushälfte zu verlegen.
So haben wir in zwei Bauabschnitten geplant und gebaut: Die Hausseite rechts der Durchfahrt wurde abgebrochen, im Erdgeschoß ein neuer Friseursalon errichtet und bezogen, dann wurde die Seite links der Durchfahrt abgebrochen und das Wohnhaus rund um die Durchfahrt und den Salon gebaut. Das war sowohl bautechnisch als auch von der Koordination eine Herausforderung, die alle Beteiligten gemeinsam gut gemeistert haben.


Leistungsphasen_LPH 1 - 8
Auftraggeber_privat
Innenarchitektur Friseursalon_ nina kovacs  architektur.freiraum.design