Studie zur Nachverdichtung
am Oberberg in Eisenstadt
2021


Der Südwesthang mit Blick ins Wulkatal liegt nahe am historischen Zentrum von Eisenstadt.
Die Aufgabe bestand darin, eine Wohn- und Geschäftsbebauung zu entwickeln, die die bestehenden Gebäude einbezieht und in der Höhe und Bebauungsdichte mit dem umgebenden Wohnviertel eine verträgliche Mischung eingeht.
Alle neugeplanten Wohnungen haben einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick ins Tal. Zwischen den Häusern entstehen Wege und Plätze, die den Bewohner*innen zusätzliche Aufenthaltsräume im Freien bieten. Eine weitere Qualität stellen die grünen Dachterrassen dar, die als Gemeinschaftsflächen benutzt werden können.
Kleine Geschäfte und Flächen für Gemeinschaftsbüros sind in den Erdgeschoßen untergebracht und geben dem Viertel eine städtische Atmosphäre.



Auftraggeberin_Esterhazy Immobilien