Dezember 2020

Seit sechzehn Jahren gibt es in einem privaten Wohnhaus in Wien, unter Dachschrägen,  zwei von uns geplante Einbauschränke.
Wir hatten jetzt die Möglichkeit, sie fotografieren zu lassen und durften feststellen, dass sie sich kaum verändert haben. Trotz täglicher Benutzung sind sie in einem sehr guten Zustand, was an den achtsamen Nutzern liegt und an der Tatsache, dass die Schränke nicht, wie oft üblich, aus beschichtetem Holzwerkstoff, sondern aus Buchen-Leimholz gebaut wurden und mit einer hochwertigen Lackierung versehen.
Am lebendigen Material Holz liegt es, dass der Lack mit der Zeit ein paar Risse bekommen hat – Zeichen des Alterns in Würde. Auch das Design hat sich gut gehalten, ein wichtiger Aspekt bei Einbaumöbeln, denn in den eher kleinen Räumen sind sie raumprägend.

Planung und Umsetzung_2004
Fotos_ Elena Henrich